copy-cropped-Mx8V2.jpg

Produktiv geht auch

Nach dem Geekend am letzten Wochenende war das Treffen am Dienstag ein wenig überschattet von einer allgemeinen Mattigkeit. Nichtsdestotrotz hatten sich einige Dinge angesammelt, die zu erledigen waren. Das Ferienprogramm, welches nächste Woche anfängt, musste vorbereitet werden und das Filmfestival „ueber morgen“ , wo wir uns mit dem AK-Vorrat in Form eines Info-Tisches und einer Podiumsdiskussion beteiligen, bedarf auch noch einiger Aufmerksamkeit. Daneben wurde fleißig weiter an einem generisch und universell einsetzbaren Flyer für uns gearbeitet.

In den wieder einmal länger dauernden „offiziellen 10 Minuten“ wurde auch unser neuer Schrank „Bob“ begrüsst, der sich zu unserem Ersten (analog „Alice“ genannt) gesellt und unsere Largerfläche in der Kreativfabrik fast verdoppelt. Auch ein neuer Access-Point wurde vorgestellt, der hoffentlich in Zukunft dafür sorgt, dass mehr als 7 Leute gleichzeitig das Wlan nutzen können.

Am Geekend wurde auch wieder weiter an einem Logo für den cccmz gebastelt und einige interessante Ideen sind dabei entstanden. Wer weiß vielleicht werden wir zu unserem nächsten Braindump, was wahrscheinlich am Wochenende 11 bis 13 Juli stattfindet, auch ein eigenes Logo vorstellen können.

Der Abend wurde dann am Dienstag mit einem gemeinsamen Hot-Dog Essen beendet, dass es als Belohnung für die fleißige und produktive Arbeit gab (auch wenn es nicht am Freitag war, wird Eris es sicher als Opfer anerkennen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.