cryptoparty_enigma

Cryptoparty in der FH Mainz

Am 16.06.2014 wurde in Kooperation mit dem Fachbereich Mediendesign der Fachhochschule Mainz eine Cryptoparty in den Räumen der FH durch unseren Referenten Julian Heinrich durchgeführt:

Im Jahre 1 nach Snowden – was haben wir gelernt, wie können wir uns schützen?

Die NSA, der GCHQ, diverse andere Geheimdienste und insbesondere die Privatwirtschaft sind hinter unseren Daten her. Dies hat uns nicht zuletzt Edward Snowden beigebracht. Doch was bedeutet dies konkret und wie kann ich mich davor möglichst effektiv schützen, ohne gewohnte Abläufe und Strukturen auf zu geben?

Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand der bekannten Ausspähtechniken und Datensammelwut und versucht im zweiten Abschnitt Möglichkeiten auf zu zeigen, wie man sich mit kostenlosen Hilfsmitteln dem entziehen kann.

Die Folien des Vortrages können hier heruntergeladen werden.

Während des praktischen Teils im Anschluss wurde folgende Software empfohlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *