Kategorie-Archiv: Unterwegs mit dem Chaos

Alles was das Chaos unterwegs so erlebt und erlebt hat.

copy-cropped-Mx8V2.jpg

Vortrag zum Thema Datenschutz in Mainz

Das Mainzer Chaos ist mal wieder unterwegs. Im Rahmen der Ringvorlesung im Sommersemester 2010 des Fachschaftsrats Politologie der Uni Mainz hält das Mainzer Chaos einen Vortrag zum Thema “Überwacht und Kontrolliert – Auf dem Weg in die überwachte Gesellschaft”. Weitere Informationen finden sich auf der Website des FSR Politologie und im Programm der Ringvorlesung.

Im Rahmen der Ringvorlesung gibt es heute um 16:00 Uhr einen Vortrag von Edgar Wagner, Landesbeauftragter für Datenschutz RLP zu dem Thema “Datenschutz als Instrument der Freiheitssicherung”.

Der Vortrag des Mainzer Chaos findet am 7. Juli 2010 ebenfalls um 16:00 Uhr im HS 13 Forum Universitatis statt.

copy-cropped-Mx8V2.jpg

Vortrag Frankfurter Anwaltsverein, 2010

Auf Einladung des Frankfurt Anwaltsvereins hielt der CCC Mainz am 9. Juni 2010 einen Vortrag zu den Themen:

  • Authentizität von Verbindungsdaten
  • Sicherheit in GSM-Netzen
  • Sicherheit in WLAN-Netzen
  • Datenschutz in sozialen Netzwerken
  • Zensus 2011

Vortragsfolien als PDF:

Alle Vortragsfolien in einer ZIP Datei:

Vorgestellte Firefox Erweiterungen:

Quellen aus dem Vortrag:

Vielen Dank noch einmal an den Frankfurter Anwaltsverein für die Einladung!

copy-cropped-Mx8V2.jpg

Sommergrillen mit dem Chaos

?Wir grillen und zwar am Dienstag, den 17. Juni 2008. Das Treffen in der Kreativfabrik fällt damit diesen Dienstag aus, nächste Woche treffen wir uns dann wieder wie gewohnt.

Unser Sommergrillen findet im Hof des Cafe Che statt. Das Cafe Che selbst findet ihr in der Werderstraße 8. Einen Blick auf die Karte hilft vielleicht dem ein oder anderen uns zu finden.

Falls du neu im Treff bist und mitgrillen willst, bist du herzlich eingeladen! Grillgut sollte jeder selbst mitbringen. Für Club Mate ist gesorgt!

copy-cropped-Mx8V2.jpg

Verwählt…

Bei der Wahl am gestrigen Sonntag wurden in mehreren Wahlkreisen Wahlcomputer eingesetzt. Da der CCC Wahlcomputer für nicht ausreichend manipulaitonssicher hält (und das auch demonstriert hatte), wurden Mitglieder des Clubs zur Beobachtung der Wahl in die betreffenden Wahllokale entsandt. Leute vom CCC Mainz waren in Niedernhausen. Hier ein erster Bericht.

Die Ergebnisse der Wahlbeobachtung lassen erkennen, dass die Sicherheitsmaßnahmen nicht ausreichen, um eine Manipulation der Wahl auszuschließen. Dazu eine Pressemeldung des CCC.

Da die Wahl mit Wahlcomputern in verschiedenen Wahllokalen nachweislich Formfehler enthielt, rechnen wir mit einer Anfechtung derselben und entsprechenden Nachwahlen.