Kategorie-Archiv: Chaos

Bericht, Geschreibsel und Info vom Treffen am Dienstag

not-my-wiesbaden

29C3 Everywhere – Auch in Wiesbaden

Mit großen Schritten naht der Kongress. Auch dieses Jahr gibt’s für alle, die nicht nach Hamburg fahren können, eine Alternative: Congres Everywhere!

In unseren gemütlichen Vereinsräumen in Wiesbaden streamen wir vier Tage lang die Vorträge des 29C3. Der Eintritt ist frei. Los geht’s am 27.12.2012 um 10:30 – denn kurz darauf startet der Kongress mit der Opening Ceremony und Jacob Applebaum’s Keynote.

Wer sich weniger für die Vorträge interessiert, findet bei uns Mate, Platz zum Basteln und Zeit für Projekte. Gemütliches Rumsitzen ist nach der stressigen Weihnachtszeit bestimmt auch hoch im Kurs.

Einen guten Überblick bietet der 29C3 Fahrplan in dem alle Vorträge aufgelistet und beschrieben sind.

copy-cropped-Mx8V2.jpg

Chaos4Kids 8

Am kommenden Samstag, den 10. November 2012, öffnen wir ab 14 Uhr wieder unsere Tore für Jugendliche ab 12 Jahren. Dabei möchten wir zeigen, was ‘Hacken’ in seiner Ursprungsbedeutung aussagt: durch Experimentierfreudigkeit Technik außerhalb ihrer normalen Zweckbestimmung oder ihres gewöhnlichen Gebrauchs zu benutzen. Im Zuge dessen bieten wir euch Einblick in die Technik des Lötens, eine Einführung in die Programmierung und andere praktische Themen. Die Themen sind bewusst nur grob umrissen, da wir keinen festen Rahmen vorgeben wollen, sondern gerne auf eure Wünsche und Anforderungen eingehen möchten. Dazu stehen unsere Mitglieder gerne jedem mit ihrem Wissen zur Seite.

Ihr habt eine tolle Idee für ein kleines Projekt?
Schlagt es einfach am Samstag vor und wir schauen wie wir es zusammen umsetzen können. Durch eine breite Basis an Gerätschaften in unseren Räumlichkeiten sind der Kreativität und Schaffenskraft kaum Grenzen gesetzt. Wir Verfügen über eine umfangreiche Werkstatt und viel Platz und Freiraum für kreative Köpfe!

Bis Samstag ab 14 Uhr!

copy-cropped-Mx8V2.jpg

CCCMZ@Folklore2012

In guter Tradition hat der CCCMZ auch dieses Jahr wieder einen Stand in gemeinsamer Runde mit der Kreativfabrik, dem Kulturpalast und dem Cafe Klatsch auf Folklore bezogen.

Dieses Jahr ermöglichen wir den Festivalbesuchern sich bei uns in ruhiger, gemütlicher Umgebung auf den Couches im Zelt bei viel buntem Licht auszuruhen und dabei im Web zu surfen oder auch an einer der bereitstehenden Spielekonsolen ihr Können zu beweisen.

Um den Besuchern über ein offenes WLAN den freien Internetzugriff zu ermöglichen wurde in Zusammenarbeit mit der Kreativfabrik eine Richtfunkstrecke aufgebaut, welche Internet auf das Festivalgelände brachte. Für einen guten WLAN-Empfang der Festivalbesucher wurden auf dem gesamten nördlichen Geländeteil Accesspoints verteilt.

In unserem Stand präsentieren wir neben umfangreichem Informationsmaterial über Überwachung, Anonymität im Internet und Datenschutz auch Auszüge aus unseren aktuellsten Projekten. Wie zum Beispiel eine selbst gebaute Seifenblasen-Maschine und eine Disketten-Laufwerks-Orgel.

Hier ein paar Eindrücke von unserem Stand: