copy-cropped-Mx8V2.jpg

Camp@Home – Ein Fazit

Am vergangenen Wochenende waren alle daheim gebliebenen dazu aufgerufen, gemeinsam im Chaos zu basteln, reden, kochen und chillen.
Mehr als zehn Chaoten folgten der Einladung und sorgten samstags bei hausgemachter Pizza für eine Tür im Lagerkeller und planten, wie man das Chaos geekiger machen könnte. Bei Tschunk, White Russian, Bier und live-Streams vom Camp ließ man einen erfolgreichen Tag ausklingen.
Sonntags traf man sich gegen Mittag erneut, um die Ideen des Vortages in die Tat umzusetzen, wie beispielsweise die künstlerische Umsetzung einer Beleuchteten Treppen-Abdeckplatte oder eine LED-Ausleuchtung der Lötarbeitsplätze im Keller.
Seinen Abschluss fand der Tag bei selbst gekochter Spaghetti Bolognese und kühler Mate in freudiger Gesprächsrunde.

Für die Zukunft stellen wir uns eine auf einen Samstag beschränkte, monatliche Veranstaltung dieser Art vor, zu der jeder eingeladen ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>