Archiv für den Autor: Michael

copy-cropped-Mx8V2.jpg

Sommerferienprogramm

Das Sommerferienprogramm der Stadt Wiesbaden ist online und wir sind dabei. Der Verkauf der Karten für das Ferienprogramm gibts am Sonntag, 3. Juni 2007 von 12:00 bis 17:00 Uhr. Der Chaostreff veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Amt für Soziale Arbeit im Ferienprogramm eine Woche Lego Mindstorms basteln. Mehr Infos gibts im Flyer

copy-cropped-Mx8V2.jpg

Today is Sweetmorn, the 63rd day of Discord in the YOLD 3173

Nach einer langen Pause ist es wieder soweit. Am 26. Mai 2005 gibt es wieder eine einstündige Sendung des Fnordfunks zum Thema Wikis. Funktionieren kollaboratives arbeiten auch ausserhalb der Wikipedia? Warum hassen manche Geeks Wikis und was ist ein Wiki Faschist? Dies und mehr widmen wir uns (möglicherweise) in der nächsten Sendung. Foobar und andere Input schickt bitte vorab per an radio at cccmz dot de (Musikwünsche natürlich auch).

Heil Eris! Heil Diskordia!

P.S.: Wir haben endlich die MP3 und OGG Dateien der letzten (Wiesbadener) MRMCD hochgeladen. Leider sind einige Vorträge wegen Problemen mit der Aufnahmehardware nicht dabei. Mehr Infos hier
P.P.S.: An den miesen Menüfarben auf der Seite arbeiten wir im übrigen auch. Don’t Panic.

copy-cropped-Mx8V2.jpg

Fnordfunk 11: Handy Viren

Am Samstag, den 17. Februar 2007 gibt es eine weitere Sendung des Fnordfunks auf Radio Rheinwelle. Thema der Sendung sind Viren auf Handys. Los gehts ab 17:00 Uhr, im Studio sind aller Vorraussicht Tanjeff, Martin und Eric. Einen MP3 Stream gibts hier.

Auszug aus der Ankündigung:
Anfags wollte man nur telefonieren, dann aber wurden die Handys immer leistungsstärker. Inzwischen kann man mit ihnen fotografieren, Termine verwalten, spielen, Bilder und Videos versenden, freisprechen, surfen. Bei so viel Leistung und Konnektivität bleiben Schädlinge nicht aus.

Mittlerweile gibt es Viren und Trojaner, die sich per Bluetooth oder MMS verbreiten. Auch Virenscanner gibt es schon. Was uns sonst noch erwartet und was wir dagegen tun können, beleuchten wir in unserer Sendung.